Atem
Warum sollte ich mich mit meinem Atem beschäftigen?

Der Atem reagiert ganz fein und direkt auf alle unsere Erlebnisse, Gedanken und Gefühle.

Ich atme doch ganz automatisch.

Ist das vielleicht die Frage, die du dir selbst, wenn du an atmen denkst?

Das stimmt. Der Atem kommt und geht ohne unser Zutun.
Aber wir können ihn auch ganz bewußt beeinflussen, stoppen und lenken.

Je mehr wir uns unseres Atems bewußt werden, je mehr Aufmerksamkeit wir ihm schenken, desto mehr können wir die sonst unbewußten Vorgänge bewußt steuern.

Der Atem ist unser Lebenselixier.

Wir können einige Zeit ohne Nahrung auskommen, auch kurze Zeit ohne Wasser aber nur einen sehr kurzen Zeitraum ohne zu atmen. Und obwohl dieser für unser Leben so wichtig ist, schenken wir ihm so wenig Aufmerksamkeit. Der Atem wirkt sich auf alle Aspekte unseres Seins aus.

Auf der rein körperlichen Ebene betrachtet, und sehr vereinfacht ausgedrückt, liefert der Einatem unserem Organismus wertvollen Sauerstoff und mit dem Ausatmen geben wir Kohlendioxid wieder ab. Auf emotionaler Ebene steht der Atem in Wechselwirkung mit unseren Gedanken und Gefühlen. Ob vor Schreck der Atem stockt oder vor Angst der Atem anhält, jeder kennt diese Reaktionen des Atems auf das Gefühlsleben.

Die Art und Weise, wie du atmest hat einen großen Einfluss auf dein Leben. Denn der Atemfluss reagiert unweigerlich auf Stress, Anspannung, Druck. Der Atem stockt, wird kurz und macht sich klein. Dein Organismus wird nur noch zum Überleben versorgt.

Mit der Atemarbeit kannst du einen ganz neuen Zugang zu dir und deinem innen Erleben bekommen.

All unsere Erfahrungen und Erlebnisse – insbesondere die aus der Kindheit – hinterlassen ihre Spuren und Muster im Körper und Geist. Die positiven Erlebnisse fließen „durch uns hindurch“, denn unser Atem fließt ständig weiter. Bei negativ empfundenen oder überfordernden Erfahrungen halten wir den Atem an oder er gerät ins Stocken. Die Energie fließt nicht weiter und es entstehen Blockaden. Diese nehmen wir dann in Form von Schmerzen, Druck, Gereiztheit, Antriebslosigkeit usw. wahr.

Atmen ist reinigen. Du reinigst dich über bewußtes Atmen selbst. Ein ganz neues Lebensgefühl entsteht!

Action's image

Atemsitzung

Wir werden über ein Gespräch gemeinsam dein Thema finden, das wir im weiteren Verlauf bearbeiten.
weiterlesen
Action's image

Atembehandlung

Die Atembehandlung erfolgt im Liegen, bei der du passiv, über meine Hände geführt, deinem Atem im Körper nachgehen kannst.
weiterlesen
Action's image

Voice Dialogue

Im Voice Dialogue lernst du deine inneren Stimmen kennen und wie du sie für dich nutzbar machen kannst
Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen